47906 Kempen - Terwelpstraße 10
Fon +49 (0) 2152 - 22 57

1992 - 2019
27 Jahre entwicklungspolitische Arbeit

 

03.04.19     Klicks:1033
Trauer um Pro-Paraguay-Gründer Hermann Schmitz aus Kempen. Schmitz ist am Samstag im Alter von 77 Jahren gestorben. Die Kempener Pro-Paraguay-Initiative trauert um ihren Gründer. Wie am Dienstag bekannt wurde, ist Hermann Schmitz am Samstag im Alter von 77 Jahren gestorben. Gemeinsam mit seiner Frau Ute hatte Hermann Schmitz das Hilfsprojekt 1992 ins Leben gerufen.
weiterlesen →
02.04.19     Klicks:1037
Nach langer, schwerer Krankheit ist der Gründer der Kempener Pro-Paraguay-Initiative, Hermann Schmitz, gestorben. Zu seinen Stärken gehörte, auf andere Menschen zugehen zu können, sich für ihre Lebensumstände zu interessieren, ihren Alltag zu teilen und sich für sie einzusetzen.
weiterlesen →
22.01.19     Klicks:1507
Die Kempener Pro-Paraguay-Initiative hilft seit Jahren auf vielfältige Weise. Treibende Kraft ist das Ehepaar Schmitz. Seit 1992 gibt es in Kempen die Pro Paraguay-Initiative (PPI). Ein Verein, der die arme Bevölkerung im südamerikanischen Land auf vielfältige Weise unterstützt. Entstanden ist das Kempener Hilfsprojekt aus dem rund vierjährigen Aufenthalt von Hermann und Ute Schmitz mit ihren damals noch kleinen Kindern in Paraguay.
weiterlesen →
28.06.18     Klicks:1445
Seit 26 Jahren leistet die Pro-Paraguay-Initiative Hilfe in dem südamerikanischen Land. Treibende Kräfte dabei sind Ute und Hermann Schmitz. Beide berichteten jetzt über ihren jüngsten Besuch in Paraguay. Mit einen ausgesprochen informativen Abend gaben Ute und Hermann Schmitz von der Pro-Paraguay-Initiative (PPI) Kempen am Donnerstagabend einen Rückblick auf ihre jüngste Reise nach Paraguay ...
weiterlesen →
19.01.16     Klicks:1159
In Paraguay ist es aufgrund des Wetterphänomens El Niño zu schweren Überschwemmungen gekommen. "Viele Menschen haben ihre Häuser verloren und leben jetzt auf der Straße", erzählt Hermann Schmitz von der Kempener Pro Paraguay ...
weiterlesen →
28.11.15     Klicks:1296
Geld für Kinderhort und Landwirtschaftsschule. Die Pro-Paraguay-Initiative Kempen bekam jetzt das Geld aus der Martinssammlung des Kempener Gymnasiums Thomaeum. Walter Weitz, ehemaliger Lehrer am Thomaeum, war maßgeblich an der ...
weiterlesen →
08.04.15     Klicks:1299
Die Pro Paraguay- Initiative hat trotz schlechter Rahmenbedingungen wieder eine Menge erreicht. Ein Krankenhaus bekam Medikamente, arbeitslose Jugendliche wurden gefördert, eine Zahnärztin behandelt im Elendsgebiet. ...
weiterlesen →
29.11.13     Klicks:963
Eine 12köpfige Reisegruppe der Kempener Pro Paraguay Initiative (PPI) kehrte jetzt von einer dreiwöchigen Solidaritätsreise in das südamerikanische Land zurück. Zum vierten Mal absolvierten Mitglieder des ...
weiterlesen →
05.07.13     Klicks:960
Neunzig Gäste konnte die Kempener Pro Paraguay Initiative (PPI) zu ihrem diesjährigen öffentlichen Informationsabend begrüßen, im Anschluss an die offizielle Mitgliederversammlung. Fast ein kleines Jubiläum, denn ...
weiterlesen →
14.11.12     Klicks:1385
Kempen. 5400 Euro – diesen stolzen Betrag haben Schüler des Gymnasiums Thomaeum im Rahmen des Kempener St. Martinszuges gesammelt. Das Geld geht an die Pro Paraguay Initiative (PPI), die die Menschen in einem der rückständigsten ...
weiterlesen →

Ausbildungszentrum für ländliche Entwicklung (CCDA)

Hilfsverein Solidarität - Solidaridad

Fundación Vida Plena

Kinderstation Hospital Barrio Obrero

Fundación Celestina Pérez de Almada

Padre Oliva - Bañados del Sur

Unsere Info-Broschüre

Unsere Videos